Mit digitalen Simulationsverfahren auf dem Weg zur Notaufnahme der Zukunft

Die zentrale Notaufnahme dient als erste Anlaufstelle für die Behandlung medizinischer Notfälle unterschiedlichster Arten. 

Die Planung der räumlichen Gestaltung der Notaufnahme stellt Krankenhäuser und Kliniken daher vor viele Herausforderungen. Unnötig lange Laufwege bei der Versorgung der Patient*innen sollten so gut wie möglich vermieden werden. Zudem sollte zur Vermeidung von Crowding-Situationen ein reibungsloser Patient*innenfluss gesichert sein, denn übermäßig lange Wartezeiten können im schlimmsten Fall gesundheitliche Folgen mit sich bringen. 

Dr. med. Tim Flasbeck, Chefarzt der Zentralen Notaufnahme des Carl-Thiem-Klinikums Cottbus (CTK Cottbus), begegnet diesen Herausforderungen mit einem innovativen Raum- und Betriebskonzept. Das Herzstück des Konzeptes ist ein offener Pflege- und Behandlungsbereich. Seine Idee ist, durch explizierte Ausweisung von Pflegebereichen mit einer fix dazugehörigen Pflegekraft die Schichtwegstrecken auf ein Minimum zu reduzieren. Damit ermöglicht das Konzept den stetigen Blickkontakt zwischen Patient*innen und Pflegekraft und schafft dadurch ein besseres Sicherheitsgefühl für die Patient*innen sowie ein angenehmeres Arbeiten für die Pflegekraft. Die Zeit, die sonst auf dem Weg verloren geht, kann nun in wertschöpfende Tätigkeiten investiert werden und Kapazitäten können effektiver genutzt werden.  

Um einen Vergleich zur Ausgangssituation der Notaufnahme herstellen zu können, hat Herr Dr. Flasbeck seine modernen Raumkonzepte von PLANFOX modellieren lassen. Anhand von ausgewählten Kennzahlen wie den Schichtwegstrecken in der Pflege wurden Abschätzungen ermöglicht, wieviel Ressourcen z.B. in der Pflege durch hocheffiziente Raum- und Betriebskonzepte mobilisiert werden können. 

Durch die Simulation konnte faktenbasiert ein Konzept identifiziert werden, welches auch bei deutlich höherem Patient*innenaufkommen einen effizienten und reibungslosen Betrieb in der Notaufnahme gewährleistet.  

Einen ausführlicheren Bericht zur Umstrukturierung der Notaufnahme des Carl-Thiem-Klinikums Cottbus und dessen Konzept finden Sie im kma Online Magazin.

Planen auch Sie einen Umbau oder eine Umgestaltung Ihrer Notaufnahme und möchten Ihre Visionen verbildlichen und überprüfen?

Rufen Sie uns gerne an!  

Jana.buchberger@xitaso.com

+49 821 885882-148

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Weitere relevante Beiträge