Ihr careMe.ecosystem

Das größte Patientenportal Ecosystem.

Aufnahme

Die Kommunikation zwischen Patient, Zuweisern  und Krankenhaus ist gerade bei der Aufnahme oftmals eine große Herausforderung. Digitale Prozesse ermöglichen Patienten selbstständig Termine anzufragen,  Informationen über Abläufe einzuholen, Dokumente wie z.B. die Eigenanamnese schon von zu Hause zu übermitteln  und vorzubereiten.. Der Aufnahmeprozess vor Ort ist weniger zeitintensiv, Terminerinnerungen reduzieren Terminausfälle.  Unzählige Telefonate, lange Warteschlangen und Informationsüberflutung haben durch die unkomplizierte und effiziente Kommunikation zwischen Patient und Krankenhausmitarbeiter ein Ende.

aidminutes.anamnesis

aidminutes GmbH

aidminutes.anamnesis ist eine digitale Anamnese, mit der Patient:innen für die ambulante oder stationäre Aufnahme ein Self-Assessment durchführen können. Sie erfasst Informationen zu ihrer Krankengeschichte und des Symptomerlebens bereits zuhause oder im Warteraum einer Praxis oder Klinik. Mit mehr als 20 Sprachen, Ton-, Text- und Videoausgabe unterstützt sie maximale Barrierefreiheit.

Die Ergebnisse werden vollständig für Patient:innen und Leistungserbringer dokumentiert. Die Anamnese liefert eine struktuierte Datenbasis und setzt auf den interoperablen Standards FHIR, HL7 auf.

aidminutes ist datensparsam und erfüllt die Anforderungen der DSGVO.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Anamnese von zu Hause | Anamnese in der Klinik | Patientenbenachrichtigung | Online Check-In

CalendarApp

Tool Loft UG

CalendarApp ist ein flexibles Toolset für Anbieter von tageweisen Buchungen oder für stundenweise Terminvereinbarungen, z.B. bei Arztpraxen, Personal Trainern oder beim Einsatz und Verleih von Geräten für spezielle Behandlungen. CalendarApp ist leicht in jede Website einbindbar und bietet Funktionen, die die Administration der eingehenden Buchungen und die dahinterliegenden Prozesse erleichtern.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Terminvereinbarung

DOCYET Anamnese+

DOCYET GmbH

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei der Software „Anamnese+“ handelt es sich um eine digitale, interaktive Gesundheitsassistenz-Lösung, die auf internetfähigen Multimediageräten zum Einsatz kommt. Die Anwendung dient primär der strukturierten Aufnahme von relevanten medizinischen Patienteninformationen für die weitere Behandlung und Diagnose durch medizinisches Fachpersonal. Die zur Verfügung gestellten Daten helfen dem medizinischen Personal bei der Erhebung einer umfangreichen standardisierten Anamnese noch vor dem Arztkontakt, ermöglichen dadurch einen deutlichen Informationsvorsprung, reduzieren den Dokumentationsaufwand und erleichtern die Planung und Durchführung der weiteren Untersuchung und Behandlung. Als zusätzliche Funktionalität kann eine vorläufige medizinische Ersteinschätzung zu der Symptomatik des Patienten generiert werden. Die Anwendung besteht aus einer patientenseitigen Benutzeroberfläche und einer Benutzeroberfläche für medizinisches Fachpersonal. 

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Anamnese von zu Hause | Anamnese in der Klinik | Unterlagen hochladen | Patientenbenachrichtigung | FAQ

Famedly

Famedly GmbH

Der Famedly Messenger kombiniert ein intuitives Interface, welches Nutzer bereits aus dem privaten Bereich kennen, mit einem klaren Fokus auf medizinische Prozesse und modernster Datenschutztechnologie. Somit ermöglicht er eine sichere Vernetzung von verschiedenen Leistungserbringern und deren Patienten. Dabei werden alle datenschutzrechtlichen Vorgaben übererfüllt, indem mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und vollständig dezentralem Aufbau Datenschutz und Datenhoheit konsequent umgesetzt werden.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Terminvereinbarung | Datenaustausch mit Leistungserbringern | Patientenbenachrichtigung | Patientendaten in ePA | Versorgungsbedarf

freiblick.forms

freiblick GmbH

Mit freiblick.forms erstellen Sie beliebige Formulare für beliebige Anwendungsfälle in der Kommunikation mit Ihren Patienten:innen. Ob für Anamnese, Qualitätsmanagement, Befundung oder auch digitale Behandlungsverträge. Sie bestimmen den Inhalt und das Aussehen. Dank sicherer Webtechnologie können Sie die Formulare auch nach Hause senden. Die Daten bleiben immer bei Ihnen.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Anamnese von zu Hause | Anamnese in der Klinik | Terminvereinbarung | Datenaustausch mit Leistungserbringern | Unterlagen hochladen | FAQ | Behandlungsaufklärung

LEOS.LIVE

HMM Deutschland GmbH

Mit LEOS.LIVE wichtige Versorgungs­unterlagen und Dokumente gemeinsam ausfüllen. Schnell, sicher und kostensparend.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Datenaustausch mit Leistungserbringern | Unterlagen hochladen

mRay

mbits imaging GmbH

mRay ist eine Lösung zur Kommunikation von und über medizinische (Bild-)Daten. Verfügbar für alle für alle gängigen Betriebsysteme und im Web sowie durch die Optimierung für mobile Endgeräte ist mRay weder orts- noch zeitgebunden und erleichtert somit den Alltag einer Vielzahl an Ärztinnen und Ärzten. Dabei gibt es keine Kompromisse in Sachen Qualität und Sicherheit – mRay ist ein Medizinprodukt der Klasse IIb.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Datenaustausch mit Leistungserbringern | Unterlagen hochladen | Patientenbenachrichtigung | Patientendaten in ePA | Mobile digitale Visite

MRM - Multi Resources Manager

medsolv GmbH

Der MRM Multi Ressourcen Manager kann mehr als die bekannten Terminplanungstools. Er gleicht alle notwendigen Resources wie Mitarbeiter*innen, Räume, Geräte usw. für Sie ab und schlägt mit einem Klick buchbare Termine vor.

Die Bedienung ist absolut intuitiv und erfordert keine Einarbeitung.

Der MRM – für komplexe Anforderungen im medizinischen Bereich entwickelt, auf den Bedarf von Unternehmen und Organisationen adaptiert.

Die zeitaufwendige Suche in Schicht- und Belegungsplänen, Koordination der Verfügbarkeit von interdisziplinären Teams in Abgleich mit dem Terminkalender oder gar das Blättern in den altbewährten Terminbüchern gehört endgültig der Vergangenheit an.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Terminvereinbarung

NetSfere

Netsfere

Der Enterprise Messaging Service von NetSfere ermöglicht Kunden die Einhaltung der DSGVO- und anderer globaler Gesundheitsvorschriften im Hinblick auf Richtlinien und Verfahren, sowie auf alle administrativen, physischen und technischen Sicherheitsmaßnahmen.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Chat | Patientenbenachrichtigung

SMART CJM

SMART CJM GmbH

Wir sind ein Fullservice-Anbieter im Warteschlangenmanagement und Customer Journey Management. Jahrzehntelange Erfahrung in der Optimierung von Kunden- und Patientenströmen im öffentlichen Sektor-, Healthcare- und Retail-Bereich sind unsere Expertise.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Terminvereinbarung | Patientenbenachrichtigung

SUBLIMD

sublimd GmbH

Mit sublimd Check-in werden Patienten bereits vor der Krankenhausaufnahme oder im Wartebereich der Klinik von einem Bot durch die Anamnese geführt. Der umfangreiche Medical Knowledge Graph sorgt im Hintergrund dafür, dass abhängig vom Beschwerdebild alle relevanten medizinischen Informationen erhoben werden. Optional wird dem Behandlungsteam automatisch ein Bericht in Fliesstextform bereitgestellt, welcher direkt für die Dokumentation verwendet werden kann. So bleibt mehr Zeit für das individuelle Patientengespräch.

Mit sublimd Outline erhält das Fachpersonal ein leistungsstarkes Arbeitsinstrument zur geführten, strukturierten Dokumentation beliebiger Informationen direkt am Patientenbett. Egal ob komplette internistische Anamnese oder Mini-Mental-State: Outline ermöglicht eine fokussierte Befragung und effiziente Dokumentation. Die umfangreiche medizinische Datenbank im Hintergrund sorgt dafür, dass keine Fragen vergessen werden.

Mit sublimd Chronic Care bewahren Sie die Übersicht über den Gesundheitszustand und diagnostische Massnahmen Ihrer Patienten mit chronischen Erkrankungen.

Das sublimd Anmeldeportal ist ein Tool zur zentralen Verwaltung von Patientenanmeldungen und Überweisungen. Patienten mit dem Wunsch nach einem Sprechstunden-Termin, einer stationären Behandlung oder einer telemedizinischen Beratung können sich damit schnell und unkompliziert anmelden. Nach dem gleichen Prinzip sind digitale Überweisungen durch niedergelassene Ärzte oder Rettungsdienste an das Krankenhaus möglich. Alle Anmeldungen erscheinen automatisch auf dem übersichtlichen sublimd Dashboard zur Weiterbearbeitung durch das Aufnahmepersonal des Krankenhauses.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Anamnese | Patientenbenachrichtigung | Datenaustausch mit Leistungserbringern | Behandlungsaufklärung

Timerbee

Imilia Interactive Mobile Applications GmbH

Mit Timerbee können vom Patienten Termine bei medizinischen Leistungserbringern online über die Webseite der Praxis, des MVZ oder der Klinik gebucht werden. Dabei können bestimmte Regeln vorgegeben werden. Der Patient kann ein Benutzerkonto anlegen. Falls gewünscht kann eine Kommunikation mit dem Patienten per Email oder SMS zu Terminbestätigung, Terminverlegung und Terminerinnerung etabliert werden. Die buchbaren Termine können über eine Administratoren-Oberfläche flexibel konfiguriert werden. Dabei kann sowohl Timerbee als führender Kalender festgelegt werden, als auch die Kalenderfunktionen in vorhandenen KIS und AIS über Schnittstellen weiter genutzt werden. Für Zuweiser kann ein präferierter Zugang mit eigener Verwaltung angelegt werden.

Die Installation und Bereitstellung von Timerbee kann „On Premise“ oder in der cloud, als gekaufte Lizenz (mit entsprechender Wartung) oder über ein SAAS-Modell erfolgen

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Terminvereinbarung

Behandlung

Eine gute und schnelle Kommunikation auf Station zwischen Patient*in und Pflege/Behandler  ist nicht nur Grundlage für hohe Behandlungsqualität, sondern spart auch  Zeit, und  erhöht dabei  die  Zufriedenheit aller. Beispielsweise eine digitale Rufklingel informiert die Pflegekraft direkt über das Anliegen des Patienten. Die digitale Visite, Aufklärungsvideos in verschiedenen Sprachen  oder telemedizinische Lösungen  ermöglichen Ärzten effizienter zu behandeln. und Patienten noch besser einzubinden.

apenio

apenio GmbH & Co. KG

Die „apenio mobile Visite“ ermöglicht medizinisch-pflegerisch relevante Daten des Patienten auf einen Blick zu erfassen. In einer übersichtlichen Kurven-Grafik werden Vitaldaten wie Blutdruck, Puls, Temperatur, Atemfrequenz, ZVD und weitere Werte auf allen browserfähigen Geräten (auch per App) angezeigt und eingegeben. Der „apenio Überleitungsbericht kompakt“ beinhaltet die aus der Überleitungs-Anamnese stammenden Daten (u.a. zu Ernährung, Angehörige, Betreuer, u.v.m.).

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Anamnese in der Klinik | Mobile digitale Visite | Patientendaten in der ePA | und FTB 3

careIT Pro

NursIT Institute GmbH

Eine moderne Expertensoftware soll Pflegefachkräfte nicht nur bei der täglichen Pflegedokumentation und Pflegeplanung unterstützen, sie muss auch Routineaufgaben automatisch und selbstständig übernehmen können. Daher war es bei der Entwicklung von careIT Pro unser oberstes Ziel, Pflegefachkräfte statt zu Dokumentationserstellern zu Dokumentationsnutzern zu machen. Dies ist auch der Grund, warum uns eine Digitalisierung der Pflegedokumentation noch nicht weit genug geht. Erst durch eine Automatisierung des digitalen Pflegeprozesses wird careIT Pro zu einem integrierten, prädiktiven und präventiven Pflege-Tool.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Mobile digitale Visite | und FTB 3

Cliniserve CARE

Cliniserve GmbH​

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cliniserve CARE bietet eine digitale Lösung für die Kommunikation und das Aufgabenmanagement in der Pflege.

Über die Patientenkommunikation bieten wir ergänzend zum Lichtruf einen digitalen Kommunikationskanal zu Patienten.

Die Interne Kommunikation wird für automatisierte Prozesse zwischen Stationen, Funktionsbereichen und Diensten eingesetzt.

Mit dem Pflegeassistent FLOW werden Pflegekräfte während der Schicht begleitet, können anfallende Aufgaben priorisieren, delegieren und von überall intern kommunizieren.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Patientenkommunikation | und FTB 3

ECOS Secure Boot Stick

ECOS Technology GmbH

Der SecureBootStick ermöglicht der Belegschaft einen hochsicheren Fernzugriff (z.B. aus dem Homeoffice), auf die IT des Krankenhauses inkl. des Patienportals. Der SBS ermöglicht eine 100% Trennung zwischen der dienslichen und der privaten nutzung eines Endgeräts.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
IT-Sicherheit

FTAPI

FTAPI Software GmbH

Hochsichere Kommunikation + Datenaustausch zwischen Ärzten, Verwaltungskräften, Patienten, Leistungsträgern usw.

Wir helfen sensiblen Daten-Workflows sicher und effizient umzusetzen und so relevante Business-Prozesse nachhaltig zu digitalisieren und zu automatisieren.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Unterlagen hochladen | Patientenbenachrichtigung | Datenaustausch mit Leistungserbringern

heartbeat.PROcare

HRTBT Medical Solutions GmbH

Mit heartbeat.PROcare können Informationen zum Gesundheitsstatus direkt bei den Patienten erfasst und vom behandelnden Personal genutzt werden. Hierzu beantworten die Patienten über ein internetfähiges Gerät vor, während und nach der Behandlung wissenschaftlich validierte Fragebögen (PROMs: Patient-Reported Outcome Measures). Diese Daten zu Gesundheits- und Lebensqualität stehen dem medizinischen Personal in Echtzeit aufbereitet zur Anamnese, Behandlungsbegleitung oder Nachkontrolle zur Verfügung. Bei Unterschreitung kritischer Schwellenwerte sowie bei Verschlechterung einzelner Parameter kann das behandelnde Personal automatisch informiert werden, um den Therapiepfad anzupassen. Die genutzte Technologieplattform heartbeat ONE  ist als Medizinprodukt zugelassen. 

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Patientenbefragung

medudoc

medudoc education GmbH

Mit der Lösung von medudoc zur videogestützten Patientenaufklärung gewinnen Kliniken folgende Vorteile:

  • Erhöhen der juristischen Sicherheit durch (digitalen) Nachweis individueller und rechtzeitiger Aufklärung
  • Audiovisuelle Inhalte zugeschnitten auf patientenpsychologische Bedürfnisse
  • Zeitersparnis für Ärzte im Klinikalltag

Unsere intelligente Videoplattform mit >400 Clips generiert personalisierte, medizinische Aufklärungsvideos, welche auf die individuelle Indikation der Patient:innen zugeschnitten sind.

Durch das Bereitstellen von automatisierter digitaler Dokumentation dem Nachweis einer Individualisierung und validierten medizinischen und patient:innennorientierten Inhalten reduziert medudoc den Zeitaufwand von Ärzt:innen für Aufklärungsprozesse um bis zu 50%.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Behandlungsaufklärung

myoncare

ONCARE GMBH
Verwalten Sie Ihre medizinischen Unterlagen, teilen Sie relevante Informationen und beteiligen Sie sich aktiv an Ihrer Genesung durch die von Ihrem Gesundheitsteam erstellten digitalen Behandlungsplänen. myoncare ist die Schnittstelle zu Ihren Gesundheitsdaten und unterstützt Sie während Ihrer Gesundheitsreise mit von Ihrem Arzt erstellten medizinischen Inhalten. myoncare ist ein zertifiziertes Medizinprodukt.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Datenaustausch mit Leistungserbringern | Integration Wearables | Terminerinnerung

patientus Online Videosprechstunde

jameda GmbH

Die White Label Solution von Patientus ist eine Ende-zu-Ende verschlüsselte Videosprechstunde, welche über eine API an das Kundensystem angebunden wird. Die Videosprechstunde von Patientus bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für beispielsweise Erstberatungen, kontinuierliche Patientenbereuung, Mitteilungen von Untersuchungswerten und vielem mehr. Unterstutzt durch zahlreiche Features wie Screensharing, einem Setup Assistenten, der Möglichkeit zum Datenaustausch, einer Notizfunktion, einer Terminerinnerung, einer Patientenbefragung sowie des Versands einer Mail mit TAN zum gesicherten Login in den Termin ist die Videosprechstunde von Patientus die ideale digitale Ergänzung zu ihrem Behandleralltag.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Terminvereinbarung | Videosprechstunde

PimaAssist

CallPima UG

Mit PimaAssist® stellen wir eine ganzheitliche Lösung zur Verfügung, welche die Pflege – Patientenkommunikation vereinfacht und dabei das Pflegepersonal effektiv entlastet. Unsere ganzheitliche Lösung besteht dabei unter anderem aus unserem datenschutzkonformen Sprachassistenten, mit dem der Patient im Patientenzimmer seine individuellen Bedürfnisse per Sprache an die zuständigen Mitarbeiter übermitteln kann. Alternativ bieten wir für Patienten mit z. B. eingeschränkter Sprachfähigkeit unsere Patienten APP an, welche über Berühren von simpler Symbolik ebenfalls ihre individuellen Bedürfnisse an die zuständigen Mitarbeiter übermitteln können. In diesem Zusammenhang bekommen die Pflegekräfte, Pflegehilfskräfte oder das Servicepersonal ein mobiles Endgerät inkl. unserer Aufgabenmanagement App zur Verfügung gestellt, mit der sie ortsunabhängig die individuellen Patientenbedürfnisse abarbeiten und quittieren können.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Patientenkommunikation

Thieme Compliance

Thieme Compliance GmbH

Vor einer ärztlichen Behandlung müssen Patient*innen umfassend über den geplanten Eingriff und die Notwendigkeit, sowie über mögliche Komplikationen und die Art und Schwere des Eingriffs aufgeklärt werden. Mögliche Behandlungsalternativen und inviduelle Besonderheiten sind ebenfalls anzusprechen. Ohne vollständige Aufklärung ist die Einwilligung nicht wirksam und der Eingriff rechtswidrig. Aufklärungsbögen unterstützen das Arzt-Patienten-Gespräch. Sie enthalten eine umfassende Beschreibung des Eingriffs, einen Anamnese- und auch einen Dokumentationsteil inklusive Einwilligungserklärung.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Anamnese | Behandlungsaufklärung | Einwilligung

ZAVA sprechstunde.online

ZAVA Sprechstunde Online GmbH

Mit ZAVA sprechstunde.online sind Videosprechstunden schnell, einfach und sicher – dank KBV-Zertifizierung auch für gesetzlich Versicherte bequem abrechenbar. 

Behandler:innen der Gesundheitsbranche laden Patient:innen, Klient:innen oder andere Expert:innen per Mail oder SMS zu einer Konferenz mit bis zu 12 Teilnehmenden ein. Bildgebungen und Befunde können via Screensharing gemeinsam betrachtet werden, Arztbriefe o.ä. können über den DGVO-konformen Dateiversand auch dann versendet werden, wenn sie patientenspezifische Gesundheitsdaten enthalten.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Terminvereinbarung | Videosprechstunde

Infotainment

Um den Aufenthalt ihrer Patienten angenehmer zu gestalten, ergänzen Ecosystempartner mit digitalen Infotainment Lösungen ihr Patientenportal. Dies erhöht die Nutzungsrate des Portals während des stationären Aufenthalts. Das Infotainmentangebot kann auch mit Krankenhaus-Informationen ergämzt werden. Das Patienteninfotainment kann hardwareunabhängig genutzt werden, z.B. über Smart-Phones oder Tablets des Patienten, über Leih-Tablet-Systeme oder über bestehende Infrastruktur. 

NetopTV

Netopsie Technologies GmbH
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ob „alternative Netzwerke“ auf Telefondraht, Koax & HF KnowHow oder IP TV über WLAN – wir sind der Überzeugung, dass die einfachste Lösung für Ihre individuellen Prozesse auch zukünftig die Beste ist.

netopTV – So einfach kann Patienten Entertainment sein

Entertainment ist unsere Leidenschaft und Expertise, welche wir durch unser Partner-Ökosystem aus Prozess-Applikationen und digitalen Patientenportalen abrunden.

Flexibel mit „Bring-Your-Own-Device“-Strategie, Cloud-Lösungen statt Serverfarm und Tablets zum Ausleihen oder am Bett. Keine Hardware-Exzesse, dafür eine emphatische Partnerschaft auf Augenhöhe. Überraschend unkompliziert und budgetfreundlich – das ist NetopTV.

sharemagazines

sharemagazines GmbH

Unsere App bietet Ihren Kund*innen, Patient*innen oder Gästen den digitalen Zugriff auf die beliebtesten Tageszeitungen und Magazine aus aller Welt!

Entlassung & Überleitung

Die lückenlose und reibungslose Entlassung und Überleitung der Patienten*innen an die nachgelagerten Leistungserbringer soll die Mitarbeiter im Krankenhaus unterstützen und somit entlasten. Zudem werden bereits, je nach Bedürfnis und persönlichem Wunsch, passende Leistungserbringer ausgesucht, die dem Patienten*innen dann vorgeschlagen werden können. Auch hier ist die reibungslose Kommunikation zwischen den verschiedenen Parteien ein wichtiges Thema.

CareNext Plattform

CareNext GmbH

CareNext bildet den gesamten Überleitungsprozess von Patienten digital ab und macht diesen für suchende Krankenhäuser und deren individuelle Nachversorger effizienter. Krankenhäuser werden freie und zur Diagnose passende Kapazitäten für zur Entlassung anstehende Patienten angezeigt. Die langwierige Suche über unterschiedliche Kanäle und mühsame Blindanfragen entfallen. Das Sozialdienstpersonal wird durch die Verwendung von CareNext spürbar entlastet und Belegungs- bzw. Wirtschaftlichkeitsproblemen entgegengesteuert. Nachversorger können freie Kapazitäten (inkl. Spezifikationen) in Echtzeit veröffentlichen. Suche, Kontaktaufnahme, Kommunikation und Vermittlung erfolgen vollständig und in weiten Teilen automatisiert über die CareNext-Plattform.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Datenaustausch mit Leistungserbringern | Versorgungsbedarf | Patientendaten in ePA

CODmove

COD Project GmbH

Durch digitalen Datenaustausch und unter Berücksichtigung der DSGVO findet CODmove im Handumdrehen die perfekte Nachversorgung für Ihre Patienten. Damit wird die bisherige Form der Überleitung in den Alltag des Patienten optimiert.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Datenaustausch mit Leistungserbringern | Versorgungsbedarf | Patientendaten in ePA

nubedian

nubedian GmbH

Mit der innovativen Entlass- und Überleitungsplattform Caseform vernetzt nubedian alle an einer Krankenhausentlassung beteiligten Akteure wie Akut-, Fach- und Rehakliniken, Pflegeeinrichtungen, Kostenträger oder Anbieter im Bereich Homecare/Hilfsmittel. Dabei werden mittels Matchmaking-Service Versorgungsbedarfe und -angebote zusammengeführt. Über eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung wird eine datenschutzkonforme Kommunikation und der Austausch von Daten zwischen den Akteuren sichergestellt. Damit unterstützt Caseform gezielt den Überleitungsprozess und sichert die effektive Zusammenarbeit über die Sektorengrenzen hinweg.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Datenaustausch mit Leistungserbringern | Versorgungsbedarf | Patientendaten in ePA

Pflegeplatzmanager

Pflegeplatzmanager GmbH

Die Pflegeplatzmanager GmbH stellt Kliniken eine digitale Plattformlösung bereit, die ein gesetzes- und vertragskonformes Entlass- und Überleitmanagement abbildet. Damit können komplexe Versorgungspfade zielführend koordiniert werden, um Patienten die passgenaue Versorgung in den Bereichen ambulante oder stationäre Pflege, Anschlussheilbehandlung, Geriatrische Rehabilitation oder Neurologische Frührehabilitation, Heil- und Hilfsmittelversorgung sowie Krankentransport zukommen zu lassen.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Datenaustausch mit Leistungserbringern | Versorgungsbedarf | Patientendaten in ePA

recare

Recare Deutschland GmbH

Die Recare Deutschland GmbH betreibt eine der führenden Plattformen für die digitale Koordination von Versorgungskapazitäten im Rahmen des Krankenhausentlassmanagements in Deutschland und verbindet derzeit mehr als 620 Akut- und Rehakliniken mit über 15.000 Pflegeheimen und Pflegediensten sowie einigen gesetzlichen Kostenträgern. Die Plattform ermöglicht die Koordination von Versorgungsplätzen in den Bereichen Pflegeüberleitung, Krankenhausverlegung, Anschlussheilbehandlung sowie die dazugehörige Organisation von Krankenbeförderung und Hilfsmitteln. Basierend auf einem digitalen Patientenprofil werden verschiedene Leistungserbringer kontaktiert und Versorgungsoptionen gesammelt. Dafür können die überleitungsrelevanten Daten strukturiert aus dem KIS übernommen werden. Über eine innovative Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wird sichergestellt, dass seitens Recare keine Klardaten des Patienten verarbeitet werden, die einen Personenbezug zulassen. 

 

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Datenaustausch mit Leistungserbringern | Versorgungsbedarf | Patientendaten in ePA

catchup applications

Catchup Applications KG

Outdoor-Navigation:
Der Nutzer wird geortet und unter Berücksichtigung seines sich verändernden Ortes navigiert. Er wird von Zuhause bis zum Parkplatz und von dort aus bis zum  richtigen Gebäudeeingang geführt. Per Smartphone oder Web-App.

Step-by-Step Navigation:
Der Nutzer wird nicht im Gebäude lokalisiert, sondern  wählt manuell seinen Start- und Zielort aus und folgt  dann den Navigationsanweisungen in seinem  eigenen Tempo. Per Smartphone-, Terminal- oder 
Web-App

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Navigation

HYPROS TTI

HYPROS GmbH & Co. KG

Mit der skalierbaren HYPROS Tracking and Tracing Infrastructure (HYPROS TTI) ist es möglich, Standort-, Zustands- und Bewegungsdaten von Objekten und Personen in Realtime zu erfassen und zentral zu dokumentieren. Beispielsweise Patienten, Betten, Medizingeräte oder OP-Besteck. Anschließend werden diese den nachgelagerten Steuerungsprozessen für weitere Auswertungen und weiterführende Arbeitsprozesse zur Verfügung gestellt.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Navigation

IndoorPlan Plattform

visgato GmbH

Die modulare IndoorPlan Plattform bietet als Softwarelösung die Grundlage zur Erfassung, Visualisierung, Verwaltung und Nutzung der Informationen von räumlichen Strukturen.

Gebäude können mit der Plattform innerhalb eines Geographischen Informationssystems (GIS) abgebildet und in 2D und 3D georefernziert visualisiert werden.

Mit IndoorPlan können unterschiedliche Technologien, Systeme und Anwendungen zur Echtzeitdatenerfassung durch standardisierte Schnittstellen angebunden werden.

Mobile Endgeräte, Asset-Tags und Sensoren ermöglichen Lokalisierung und Datenerfassung basierend auf Funktechnologien wie WLAN, Bluetooth, Ultra Wide Band oder Radio Frequency Identification.

Informationen aus verschiedenen Datenquellen können in IndoorPlan in Echtzeit standortbezogen visualisiert werden.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Navigation | Patientenbenachrichtigung

VIRTUAL TWINS

Archkomm GmbH

Information, Orientierung und Navigation in Gebäuden und komplexen Campusgeländen werden durch VIRTUAL TWINS möglich – wie Google Maps nur für drinnen. Durch die Lösung der virtuellen Orientierung und Navigation können die Informations-, Orientierungs- und Navigationsprobleme aus Klinik-, Patienten-, Besucher- und Dienstleistersicht nachhaltig gelöst werden:

  • Sie erreichen positive Effekte bei der Patientengewinnung und -bindung und stärken ihre Zuweiser- und Einweiserbeziehungen durch exzellenten Service der digitalen Orientierung und Wegfindung
  • Verbessern der Produktivität der Klinikmitarbeiter im Klinikalltag und Erhöhen der Fallzahlen durch stets aktuelle Karteninformationen und Navigationsrouten zu jedem Ort in der Klinik.

  • Optimieren wesentlicher Klinikprozesse durch Integration in alle relevanten Anwendungen und hohe Interoperabilität / Schnittstellenarchitektur

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Navigation | Patientenbenachrichtigung

Mehr Service

Begeistern Sie Patienten und Mitarbeiter mit weiteren Services, und unterstützen Sie Pflege und Sozialdienst mit schlauen Lösungen. Mit dem careMe.hub Patientenportal können Sie jederzeit neue digitalen Services  ergänzen, und ihr Patientenportal zu einem echten Kommunikations-Hub ausbauen, z.B. telemedizinische Angebote, Patiententransportvermittlung oder virtuelle Informationsveranstaltungen.

Digitaler Servicepunkt

DeGIV GmbH

Die neuen komfortablen Servicepunkte stehen der Bevölkerung bundesweit zur Verfügung und bieten einen hochsicheren, digitalen Zugang in die digitale Welt- so einfach zu bedienen wie ein Geldautomat.
Unabhängig von Technikwissen oder -besitz und ohne Angst vor Datenunsicherheit bildet die Infrastruktur der bewusst ganz ohne Verbindung ins öffentliche Internet (ohne Datenspeicherung) erstmals den kostenfreien Zugang für jeden.
Zusätzlich werden Online-Hilfe oder Online-Beratung an jedem Gerät ermöglicht.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Self Check-In Terminal

Hublet Tablet Live-Station

Netop TV

Die bahnbrechende Tablet-Lösung für Ihre Einrichtung! Statt
kostspieligen Installationen am Bett setzen Sie mit Hublet auf eine
„Bring-Your-Own-Device“-Strategie in Kombination mit Leihtablets. In der
Station werden die Tablets fest arretiert, automatisch geladen, desinfiziert
und zurückgesetzt, sodass der Personalaufwand minimiert wird.

 

Über den Hublet-Manager werden individuell Profile angelegt
und mit jeder gewünschten Prozess- oder Entertainment-Software gespeist. Die
Cloud-basierte Lösung minimiert Hardwareeinsatz und kann je nach Bedarf vom
Personal für Prozesse oder Patienten für Entertainment / das Patientenportal
genutzt werden. Mehrfacher Nutzen in einem Gerät – mit NetopTV nun auch auf deutsch verfügbar.

 

März Health Suite

März Internetwork Services AG

Mit der März Health Suite werden Sie Herr Ihrer Daten. Herstellerunabhängig schaffen Sie die Basis für eine Mehrfachverwendung und den Austausch Ihrer Daten auch mit anderen Häusern und vielen weiteren Leistungserbringern. So gelingt die digitale Transformation im Gesundheitwesen und Sie schaffen ein digitales Ökosystem und Wertschöpfungsnetzwerk mit dem Sie den Anforderungen an eine digitale Zukunft begegnen können.

Nomic

Innocon Systems GmbH

Unsere Architektur erlaubt es, das Portal alternativ zur Cloud in Einrichtungen zu betreiben. Damit können vorhandene Systeme schnell und sicher angebunden werden und Daten verlassen nicht die eigene Einrichtung. Durch das „sichere Teilen“ überlassen Sie es zukünftig dem Patienten, an wen er Daten übermittelt.

Patientenverfügung.digital

Hildebrandt Holding GmbH

Bei Patientenverfügung.digital können rechtssichere, medizinisch präzise und differenzierte Vorsorgedokumente schnell und einfach online erstellt werden. Unser intelligenter und benutzerfreundlicher Assistent führt die Benutzer mit ausführlichen und leicht verständlichen Erklärungen Schritt für Schritt von der ersten Frage bis zu unterschriftsreifen Dokumenten. Diese können anschließend online hinterlegt und im Notfall über einen QR-Code abgerufen werden. Wir machen Vorsorge einfach!

POLYTOUCH

Pyramid Computer GmbH

Ultimative Lösungen für den Selfservice von heute und morgen: Interaktive Kioske, Paging und Echtzeit-Lokalisierung, Info-Terminals.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Self Check-In Terminal

QraGo

QraGo GmbH

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für medizinische Einrichtungen bietet QraGo eine Bestell- und Vermittlungsplattform von Patiententransporten. Hier werden alle Tätigkeiten von der Bestellung über die Vermittlung, Durchführung, Dokumentation bis hin zur Abrechnung über die Plattform abgebildet. Mittlerweile lassen sich u.a. auch Materialfahrten über QraGo abbilden.

Auf Seiten der Transport-Unternehmen dient QraGo den Disponenten als Planungstool u.a. mit optimierter Auslastung und effizienterer Routenplanung für deren Fahrzeuge.

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Terminvereinbarung | Datenaustausch mit Leistungserbringern | Patientendaten in ePA

sproof

sproof GmbH

Mit sproof sign lösen Sie zielgenau ihre Herausforderungen bezüglich dem Ausstellen und Einholen von relevanten Unterschriften!

sproof sign ist eine Plattform, die Unternehmer:innen ab dem ersten Tag der Einführung messbar Zeit, Kosten und Papier spart. Dabei haben wir uns auf die speziellen Rahmenbedingungen im europäischen Rechts- und Datenschutzraum fokussiert.

Dabei sind wir einige Schritte weiter gegangen als andere Anbieter.  Profitieren Sie von unserer All-In-One Lösung für qualifiziertes Unterschreiben. 

KHZG-Kriterien Patientenportal FTB 2
Einwilligung